Lausch

Gemeinsam gestalten
Unsere Zukunft nach den Prinzipien einer nachhaltigen Entwicklung zu gestalten, ist eine wesentliche Voraussetzung für das zukünftige Leben auf der Erde und eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Neben der Politik können und sollen auch Unternehmen, Kommunen, Organisationen und Institutionen und jeder Einzelne einen Beitrag zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele leisten.

Logo Lausch- gemeinsam gestalten

Passgenaue Bildungsangebote für eine nachhaltige Entwicklung an den Standorten
Lieberose – Angermünde – Uckermark – Schorfheide

Gemeinsam mit lokalen Bildungsanbietern gestaltet LAUSch individuelle Lösungen für lokale ökologische Herausforderungen. In einem innovativen, dialogischen Verfahren werden Angebote entwickelt, die zur Lebenswelt der jeweiligen Adressaten passen, einfach umzusetzen sind und somit die Grundvoraussetzung für eine wirklich nachhaltige Veränderung schaffen. Die Teilnahme ist offen für alle Lerninteressierten: Anwohner:innen, Unternehmen, Initiativen sowie regionale Bildungsanbieter.

dialogischen Angebotsentwicklung

Phasenmodell der dialogischen Angebotsentwicklung für LAUSCH

 

Ziele

  • Sensibilisierung der breiten Öffentlichkeit für Themen der Nachhaltigkeit
  • Stärkung der kommunalen Gestaltungskompetenz im Bereich BNE
  • Bereitstellung von Materialien und Methoden für Akteur:innen der Umweltbildung

Umsetzungsregionen

In die Umsetzung des Projekts werden kommunale Akteur:innen, regionale Bildungsträger*innen, diverse Multiplikator*innen, die breite Öffentlichkeit sowie Unternehmen eingebunden.
Das Projekt wird an drei Modellorten umgesetzt:

 

  • Lieberose,
  • Angermünde
  • Uckermark (Eberswalde, Buckow, Schorfheide)

Laufzeit

11/2020 – 12/2022

Das Projekt LAUSCH (Dialog_BNE) wird gefördert durch eine Zuwendung des Landes Brandenburg gemäß Richtlinie des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung des natürlichen Erbes und des Umweltbewusstseins.